Moxa-Therapie

Die Moxa-Therapie fördert anhand von Wärmebehandlungen mit Beifußkraut-Zigarren auf sanfte Art und Weise indem bestimmte Punkte am Körper stimuliert werden.

Besonders entfaltet die Mox-Behandlung ihre Wirkung bei fehlendem Feuer, bei zuviel Wasser oder eingedrungener Kälte.

Ebenso wird die uralte Methode als natürliche Unterstützung zum Wenden einer Steißlage angewendet.

Durch Erwärmen des Blasen-Meridian-Punktes mit Beifuß wird die Gebärmutter-Muskulatur positiv beeinflusst.

Akupunktur
Tuina-Anmo-Praktik
Moxa-Therapie
Schröpf-Therapie
Narben-Entstörung
Chinesische Fußmassage
Ernährungs-Beratung