Wochenbett-Betreuung

Das Wochenbett ist eine Zeit der Erholung und Neuorientierung

Die Wochenbett-Phase fängt nach der Geburt an und dauert 6 bis 8 Wochen. Das ist ungefähr die Zeit, die Ihr Körper braucht, um sich nach der Schwangerschaft und Geburt zu erholen und sich wieder in den Normalzustand zurückzubilden.

Mindestens genauso lang brauchen Sie selbst, um sich auf die neue Lebenssituation mit Ihrem Neugeborenen einzustellen.

In diesem Zeitraum lernen Sie als Eltern Ihr Neugeborenes, die Bedürfnisse und vor allem die Persönlichkeit Ihres Babys kennen.

Die Wochenbett-Betreuung umfasst die Beratung und Begleitung im Wochenbett für Mutter und Kind sowie Unterstützung mit praktischen Tipps und fachlichem Rat beim Stillen und bei der Pflege Ihres Babys.

Auch biete ich Hilfe bei der Durchführung der im Mutter-Kind-Pass vorgesehen Tests und Untersuchungen.

Information für alle werdenden Mütter:                                                       (Folgende Hebammen-Leistungen bezahlt die Krankenkasse)

Jede Frau, egal wann sie das Krankenhaus nach der Geburt verlässt, hat für die ersten acht Lebenswochen ihres Säuglings Anspruch auf eine Betreuung durch eine Kassenhebamme. Die Kosten dafür werden zu 100 % von der Krankenkasse bezahlt.

Anspruch auf eine Betreuung durch eine Wahlhebamme. Die Kosten dafür werden bis zu 80 % rückerstattet.