Rückbildungs-Gymnastik und Babymassage

Durch Geburt und Schwangerschaft sind der Beckenboden sowie alle Muskeln und Bänder stark beansprucht worden. Die Rückbildungs-Gymnastik eignet sich für Frauen jeden Alters.

Dieser Kurs hilft Ihnen, wieder zu Ihrer Beckenboden-Wahrnehmung zu finden und Ihren Körper in die Balance zu bringen.

6 Wochen nach der Geburt ist eine Rückbildungs-Gymnastik zu empfehlen. Dabei wird gegen mögliche Spätfolgen wie Gebärmutter- und Blasensenkung vorgebeugt, indem die Beckenboden- und Rücken-Muskulatur sowie Bauch und Po gezielt gekräftigt werden.

Die Babymassage spricht die Sinne des Kindes an und fördert die körperliche und emotionale Kommunikation. Sie wirkt beruhigend, lindert Blähungen und verbessert das Schlafverhalten.

Die Themenbereiche:

  • Mit einem gymnastischen Übungsprogramm für die Wirbelsäule, den Schultern, das Becken und den Bauch wird der ganze Körper gestärkt
  • Vorbeugung gegen Spätfolgen wie Gebärmutter- und Blasensenkung
  • Vermitteln von Kenntnissen über die Anatomie des Beckenbodens
  • Massage- und Entspannungs-Übungen
  • Besprechen von Fragen übers Stillen und Zufüttern
  • Schmetterlings-Massage für die Babys

Für Babys sind Berührungen lebensnotwendig. Werden Babys regelmäßig gestreichelt und sanft massiert, entwickeln sie sich besser und sind stabiler als Babys ohne persönlichen Kontakt.

Die Massage beeinflusst den ganzen Körper, regt die Ausschüttung von Hormonen im Verdauungstrakt an, sodass Nährstoffe besser verarbeitet werden.

Kursdauer: 5 Einheiten
Uhrzeit: Kurs 1: 09:00 - 11:00 Uhr
Ort: EKIZ Andorf
Kurskosten: € 65,- 
Nächster Kurs-Termin: Mittwoch 13. September 2017 (Änderungen vorbehalten)
Kursanmeldung